ACHTUNG: Aufgrund von technischen Problemen nach der Anpassung der Seite an die DSGVO sind momentane KEINE Downloads mehr auf der Seite. Ich arbeite an der Wiederherstellung der Downloadfunktion.

Sequencer: Logic Fun und SONAR Start

Achtung
Logic Fun und SONAR Start sind stark veraltet. Wahrscheinlich wirst Du glücklicher, wenn Du diesen Artikel liest und stattdessen auf Studio One Free setzt.

Auf meiner alten Webseite tasten:gott war “Logic Fun” einer der beliebtesten Downloads überhaupt. Nach der Restrukturierung der Webseite habe ich mich entschlossen, den kostenlosen Sequencer hier erneut zum Download anzubieten. Logic Fun war zur Erscheinungszeit Freeware für Windows. Die Herstellerfirma eMagic ist von Apple aufgekauft worden, seit dem gibt es Logic nur noch für den Mac.

Da das Programm schon recht alt ist, kann ich nicht dafür garantieren, dass es unter modernen Windows Versionen (Vista / Windows 7) funktioniert. In der Schule setze ich es auf Windows XP Maschinen ein – dort funktioniert das Programm einwandfrei. Ich kann jedoch keinen Support für das Programm anbieten, ebenso wie dies von emagic bzw Apple nicht geleistet wird.

Wer noch nie mit Logic gearbeitet hat, wird vielleicht mit meiner Kurzanleitung für die ersten Schritte mit Logic Lugert etwas anfangen können. Logic Lugert ist eine “Weiterentwicklung” von Logic Fun – der Lugert Verlag hat Logic Fun auf Deutsch übersetzt und dem Sequencer acht statt nur vier Audiospuren spendiert. Abgesehen von diesen Unterschieden sind die beiden Programme jedoch indentisch, weshalb die Anleitung auch für beide Versionen genutzt werden kann:

Wer ein paar Ideen braucht, was mit dem Programm im Unterricht angefangen werden kann, der sollte sich die beiden Logic Lessons “Crossover” und “Zusammengesetzt” gleich mit herunterladen.

Mein bester Freund und Kollege Michael Fromm hat auf seinem Blog www.musik-fromm.de noch weitere Unterlagen zu Logic gefunden und gesammelt:

Nicht für Logic, sondern für SONAR Start ausgelegt sind die Unterrichtsmaterialien “Fuge”, “Walzer” und “Blues”. Die Copyright-Regelung bezüglich SONAR Start ist leider äusserst komplex – Nachdem SONAR und SONAR Start von Cakewalk zunächst im Vertrieb von KLEMM Music waren, ist dieser Kanal 2003 geschlossen werden. Seit dem gehören Cakewalk und somit SONAR (das inzwischen bei Version 8.5 angelangt ist, während SONAR Start in etwa dem Level der Version 2.0 entspricht) zu EDIROL. Leider ist nicht genau geklärt, ob SONAR Start nun zum Download angeboten werden darf, oder nicht.

Ich habe zwei Seiten gefunden, die SONAR Start noch zum Download anbieten – einmal ist das Rapidshare. Die Adresse lautet:

http://rapidshare.com/files/442716772/_sonar_start.zip
[aus Sicherheitsgründen nicht direkt verlinkt]

Weiterhin existiert eine sehr spartanische Webseite, auf der ein scheinbar deutschsprachiger User anbietet, nach E-Mail Anfrage innerhalb von 24 Stunden SONAr Star inklusive einem deutschem Handbuch per Mail zu verschicken:

http://blobb.org/sonar/
[auch hier aus Sicherheitsgründen nicht verlinkt]

Wie genau die Lage mit dem Copyright ist und ob es legal ist, SONAR Start von diesen Quellen zu laden, kann ich nicht mit Gewissheit sagen. Genau deshalb möchte ich auch keine funktionierenden Links zu diesen Angeboten anbieten. Wer unbedingt mit SONAR Start arbeiten möchte, dem ist der Weg zumindest angedeutet.

Auf meinem Server deshalb hier aber nur die Materialien für Unterricht mit SONAR Start, die .wrk und .sgu Dateien können mit Logic nicht geöffnet werden, wohl aber die .mid Dateien – die Erklärungen dazu liegen sowieso als .doc Datei vor, weshalb ein Download von SONAR eigentlich nicht nötig ist.

Neben den hier in diesem Artikel genannten Sequencern gibt es inzwischen eine ganze Menge an kostenlosen Freeware und Opensource Alternativen – ein Blick auf meinen Artikel über kostenlose Sequencer für den Musikunterricht dürfte sich lohnen.